Was ist eine ERP-Software?

Die Abkürzung “ERP” steht für Enterprise Resource Planning (ERP) Software. Sie bezeichnet im engeren Sinne eine integrierte Software, die der Steuerung und der Auftragsabwicklung, sowie dem Vertriebs und der Abrechnung in Unternehmen dient.

Typischer Weise wird jedoch eine deutlich erweiterten Definition verwendet. Sie beschreibt die Aufgaben einer ERP-Software wie folgt:

Eine ERP-Software dient generell dem Verwalten sämtlicher Unternehmensressourcen, wie z.B. Kapital, Betriebsmittel und Personal. Die Software ist somit in der Lage betriebliche Prozesse umfassend abzubilden und zu unterstützen.

Zu den Unternehmensbereichen, die unterstützt werden, zählen u.a.:

  • Materialwirtschaft (Beschaffung, Lagerhaltung, Disposition, Bewertung)
  • Produktion
  • Finanz- und Rechnungswesen, Controlling
  • Personalwirtschaft
  • Forschung und Entwicklung
  • Verkauf und Marketing
  • Stammdatenverwaltung

Leave a Reply

Your email address will not be published.