Was ist ein Vorgehensmodell?

Ein Vorgehensmodell beschreibt und regelt allgemein den gesamten Projektablauf von der Initiierung über die Durchführung bis zum Abschluss. Dabei wird insbesondere eine standardisierte Strukturierung fest definierter Projektphasen, sowie der Methoden und Hilfsmittel vorgenommen.

Im Kontext einer ERP-Einführung beschreibt und regelt es somit dem gesamten Ablauf des Projektes. Das es sich um ein Modell handelt, wird versucht die Realität in verallgemeinerter und vereinfachter Form darzustellen. Ziel ist die Unterstützung z.B. des Projektleiters bei einer ERP-Software Einführung. Das Vorgehensmodell gibt im somit einen allgemeinen Leitfaden an die Hand, der im konkreten Projekt bei Realisierung hilft.

Mit einem Vorgehensmodell wird eine methodisch standardisierte Vorgehensweise erreicht, welche die einzelnen Projektphasen sowie deren Aufgaben und Ergebnisse klar voneinander abgrenzt. Darüber hinaus werden in einem Vorgehensmodell zur ERP-Einführung Methoden und Hilfsmittel bereitgestellt, welchen den realen Prozess unterstützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.